unterricht06.jpg

Robocup-Sponsoren benötigt!


23.04.2010

Nach der gelungenen Qualifikation für die Robocup-Weltmeisterschaft in Singapur sucht das GBG-Robocup-Team nach Sponsoren.

Irgendwie müssen die GBG-Preisträgerteams "Ja" und "Fire Wave" nach Singapur kommen, um dort die Weltmeisterschaft im Robocup 2010 zu bestreiten! Bei Fahrtkosten von ca. 9000 Euro, von denen 2000 Euro von den Teilnehmern selbst getragen werden, sind sie auf finanzielle Hilfe angewiesen.
Um die fehlenden 7000 Euro zusammenzubekommen, sind alle Robocup-Fans und GBG-Freunde aufgerufen, die Teams durch eine Spende zu unterstützen. Auch der kleinste Betrag hilft!
Dann können "Fire Wave" und "Ja" vielleicht bald wieder auf dem Treppchen stehen, wie hier bei der deutschen Meisterschaft in Magdeburg, wo sie den 2. und 3. Platz erzielten:



Weitere News zum Thema Robo-Cup:

| Geschafft!!!
| GBG-Robucup aktuell
| 21/56
| Ab zur nächsten Weltmeisterschaft
| German Open 2013
| 33 fahren mit
| Wir sind Weltmeister!
| Die Siegeraufstellung...
| Die Mexikaner warten...
| Elf Chancen auf Weltmeisterschaft
| Feuerwalze in Istanbul
| GBG-Robocup goes to Istanbul
| Roboterlaboranten wollen Meister werden
| Firewave 3.0 holt Schultuniersieg
| Manchmal ist einfacher erfolgreicher!
| Robocup-Erfolg in Singapur!
| Robocup-Sponsoren benötigt!
| Singapur ist sicher!
| Roboterbastler stehen am Start
| Kung-Fu meets RoboCup