unterricht06.jpg

Auf den Spuren eines Bauingenieurs


06.05.2014

GBG-Schüler präsentierten ihre im Rahmen des Mathe.Forscher-Programms entworfenen Häuser.



In den letzten Wochen fand im Mathematikunterricht des 5. Jahrgangs das Programm Mathe.Forscher der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und der Stiftung Rechnen statt. Das Programm hat sich zum Ziel gesetzt, stärker die lebensweltlichen Bezüge der Mathematik im Unterricht aufzuzeigen und dabei das Interesse für mathematische Sachverhalte zu steigern.


Die Kinder bewegten sich – wie schon der letzte 5. Jahrgang vor einem Jahr – "
Auf den Spuren eines Bauingenieurs" und lernten dabei geometrische Themen, wie Schrägbilder, Körpernetze, Flächen- und Rauminhalte kennen. Den Abschluss dieses Projekts bildete der klassenübergreifende Bau einer Modellstadt aus Papphäusern in Kleingruppen und die Präsentation im Rahmen eines Festes in der Pausenhalle im Südflügel.

LZ, 7.5.14: Hausbauprojekt



Weitere News zum Thema Mathematik:

| Deutsch, Mathe und Mau Mau
| „Weichboden-Mathe“ – Über Mathematik ins Gespräch mit Flüchtlingen kommen
| Zins und Zinseszins
| Eine Schule, zwölf Preise!
| Auf den Spuren eines Bauingenieurs
| Mathe.Forscher 2013
| Mathe.Forscher
| 2x3 macht Känguru