unterricht06.jpg

Informatik


Obwohl in das naturwissenschaftliche Aufgabenfeld C eingebettet, ist Informatik eine Geisteswissenschaft. In ihr beschäftigt man sich mit der Theorie automatisierbarer Problemlösungen. Dadurch wird ein weiter Bogen gespannt, der von der Theorie formaler Sprachen, also Computersprachen, über die Analyse und Entwicklung von Algorithmen und Strukturen, geeignet für die prozessuale Manipulation und die Abbildung von Daten, bis zur Konzeption der für dieses Anliegen geeigneten Maschinen reicht. Im Informatikunterricht findet dieses Spektrum eine angemessene Berücksichtigung in den Schwerpunkten: Theoretische Informatik, Algorithmen und Datenstrukturen und technische Informatik. Im Georg-Büchner-Gymnasium werden die Inhalte anhand vielfältiger Beispiele aufgegriffen. Befreit von Einschränkungen, die für Schulen mit Abiturkursen in Informatik gelten, haben wir die Möglichkeit, die schülerinnen- und schülerorientierte Einführung in die Thematik anhand eines breiten Spektrums an Inhalten zu gewährleisten.


Wir beginnen im 8. Jahrgang in einer Klasse mit Informatikprofil, in der am Beispiel der Steuerung von Robotern, die aus Baukästen selbst erstellt werden, in algorithmische Grundlagen und in technische Aspekte der Datenerfassung eingeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler lernen zu diesem Zweck eine Computersprache kennen, die auch in anderen Bereichen der Informatik Anwendung findet.


Im 9. Jahrgang werden die algorithmischen Inhalte vertieft und es wird auf strukturierte Modellierung typischer Probleme der Informationsverarbeitung eingegangen. Das kann an Datenbankanwendungen orientiert sein oder an objektorientierten Lösungsansätzen für spezifische Aufgaben elektronischer Datenbankanwendungen, z. B. Bildbearbeitung.


Der Unterricht im 10. Jahrgang unterscheidet sich von dem in den vorangegangenen Jahren dadurch, dass hier Schülerinnen und Schüler mit sehr unterschiedlichen Vorkenntnissen, nämlich die aus den Informatik-Profilklassen und Anfängerinnen und Anfänger, zusammen unterrichtet werden. Daran und an der individuellen Zusammensetzung der Lerngruppe sind die Inhalte orientiert. Mögliche Unterrichtsthemen sind unter anderen: Hohe Schule der Textverarbeitung, Modellierung biologischer oder physikalischer Systeme mit geeigneten Hilfsmitteln (Excel, Processing), Präsentation von Daten im Internet, Erzeugung fotorealistischer Bilder mit Raytracing. Der Unterricht im Jahrgang 10 wird als Projektkurs erteilt und nicht mit einer Zeugnisnote bewertetet. Die Teilnahme wird im Zeugnis allerdings vermerkt.


In der Kursstufe wird der Unterricht in der Regel jahrgangsübergreifend erteilt. Inhaltlich werden klassische Informatikthemen behandelt, die unabhängig voneinander in den jeweiligen Semestern unterrichtet werden können. Dazu gehören schwerpunktmäßig: Theorie der Algorithmen (Problemklassen und deren Algorithmen, Effizienz), Datenstrukturen (Listen, Bäume, Klassen), Kryptographie (sichere Verschlüsselung von Daten, Aspekte des Datenschutzes und der Datensicherheit), Formale Sprachen (Einführung in die Theorie Formaler Sprachen, deren Syntax und Semantik).


Die Behandlung der Themen im Unterricht erfolgt problemorientiert an Beispielen aus dem Erfahrungsraum der Schülerinnen und Schüler. Daraus ergeben sich in der Regel Projektorientierung und gruppenorientiertes Arbeiten.


Die Fachgruppe bilden zur Zeit folgende Lehrkräfte:



Fachobmann: Herr Nolte
Stand: Dezember 2015


News zum Thema "Informatik"

Feuerwalze in Istanbul
11.07.2011

Das GBG-Robo-Cup-Team FireWave 3.0 holt bei der WM in Istanbul den 3. Platz! Wir gratulieren!
GBG-Robocup goes to Istanbul
04.04.2011

Die Siegerehrung der Deutschen Robocup-Meisterschaft in Magdeburg ist beendet, die Ergebnisse stehen fest.... WM in Istanbul, wir kommen!

Roboterlaboranten wollen Meister werden
31.03.2011

Nach einem Vorbereitungstunier am letzten Wochenende und der Ernennung des GBG zum "Roboter-Labor" kämpfen seit gestern 51 GBG-Schüler in Magdeburg um den Meistertitel.
Firewave 3.0 holt Schultuniersieg
05.03.2011

Am Samstag, den 26.02.2011 veranstaltete das GBG ein internes Schulturnier der Roboter-AG. Das Team Firewave 3.0 berichtet über den Weg zur Tunierspitze...
Manchmal ist einfacher erfolgreicher!
12.09.2010

Zwei Teams des Georg-Büchner-Gymnasiums haben am Samstag, den 11. September an einem Roboterwettbewerb unter dem Motto "Fit für die Zukunft" in der Ernst-Ausgust-Galerie in Hannover teilgenommen.

Robocup-Erfolg in Singapur!
03.08.2010

Das GBG-Team JA mit Jan Florin Kühnel und Adrian Pietsch hat im Super-Team-Wettbewerb zusammen mit dem Team SIP aus China den 3. Platz bei der Robocup-WM 2010 in Singapur erreicht.

Robocup-Sponsoren benötigt!
23.04.2010

Nach der gelungenen Qualifikation für die Robocup-Weltmeisterschaft in Singapur sucht das GBG-Robocup-Team nach Sponsoren.
Singapur ist sicher!
19.04.2010

Tom Mergel und Eduard Iljasov sichern sich den zweiten Platz bei der Robocup-DM und fahren zur WM nach Singapur. Auch der dritte Platz geht an ein GBG-Team!
Roboterbastler stehen am Start
24.02.2010

Die Leinezeitung vom 23. Februar berichtet über die Vorbereitungen der Robocup-AG des GBGs für die diesjährige Weltmeisterschft in Singapur.
Kung-Fu meets RoboCup
10.09.2009

Die Roboter-AG bekommt Besuch aus Indien. Was das mit Kung-Fu zu tun hat?...

«   Seite 2 von 2