unterricht06.jpg

2. Dezember: Der merkwürdige Weihnachtsmann


von Lukas Gronkowski

Es war der 24.Dezember, also Weihnachten! Der achtjährige Kai hatte sich schon sehr darauf gefreut.

Schon am Morgen war er sehr aufgeregt und der Tag verging sehr langsam. Dauernd sah er aus dem Fenster. Der Weihnachtsmann sollte heute kommen. Er konnte ihn aber nicht entdecken.

Plötzlich rief Kai voller Freude: „Es schneit!" Er durfte sich anziehen und rausgehen. Die Nachbarkinder waren schon draußen. Auch sie hatten den Weihnachtsmann noch nicht gesehen. Es wurde dunkel. Da kam ein roter Sportwagen die Straße entlang.

Rot! Ein richtig schönes Rot! Ein Mann mit einem rot und grünen Anzug, rotes Käppi, mit einem blinkenden Weihnachtsbaum und weißen langen Haaren saß im Auto. Er hörte Weihnachtspopmusik. Er hielt an jedem Haus stieg aus und ging zu jeder Haustür. In der Hand hatte er eine Plastiktüte. Nach ein paar Minuten kam der Mann zurück.

Merkwürdig. Kai lief nach Hause und wollte wissen, was der Mann wollte. Die Eltern waren überrascht. Nun durfte Kai ins Weihnachtszimmer. Viele Geschenke lagen unter dem Baum.

Es war der Weihnachtsmann gewesen. Ein ganz Cooler!
Mal sehen mit welchem Auto er nächstes Jahr kommt!