unterricht06.jpg

Bläser-AG


Die Bläser-AG am Georg-Büchner-Gymnasium bietet Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse die Möglichkeit, ein Blasinstrument neu zu erlernen und das Erlernte gleich in einem größeren Ensemble mit allen Instrumentalisten der AG auszuprobieren.

Dazu ist das GBG seit vielen Jahren eine Kooperation mit der Musikschule Seelze eingegangen: Der Unterricht in der AG ist nämlich aufgeteilt in einen einstündigen Gruppeninstrumentalunterricht, der von Lehrern der Musikschule Seelze erteilt wird, und in einem ebenfalls einstündigen Ensemblespiel, das Herr Dr. Schmidt, Musiklehrer am GBG, leitet. Damit das Üben auch ein Ziel hat, tritt die Bläser-AG zumeist mindestens drei Mal im Schuljahr bei größeren Feiern auf: dem Frühlingskonzert, dem Tag der offenen Tür und der Einschulung der 5. Klassen.

Das zentrale Unterrichtsmaterial ist das Lehrwerk Essential Elements der Yamaha Bläser- Klasse. Es werden aber auch vielfältige andere Stücke gespielt.

Die Bläser-AG findet immer Dienstags statt, wobei in der 7. Stunde der Gruppen- Instrumentalunterricht durch die Lehrer der Musikschule Seelze erfolgt und in der 8. Stunde das gemeinsame Ensemblespiel.

Folgende Instrumente können erlernt werden: (Quer-) Flöte, Klarinette, Saxophon, Trompete und Posaune. Die Schüler können für die Zeit ihrer AG-Teilnahme Leihinstrumente erhalten. Der Unkostenbeitrag beläuft sich zur Zeit auf 15 € im Monat und gegebenenfalls weitere 3 € pro Monat für die Instrumentenausleihe.

Nach der einjährigen Bläser-AG können die Schülerinnen und Schüler im Vororchester des GBG weiterspielen.