unterricht06.jpg

Drittes Treffen in La Union


Teilnehmer vom GBG: Ella Kölsche, Luise Winkler, Nicole Hartwig, Anna Strickling, Pierre Martin, Tobias Guldner, Christoph Lehmann, Janine Heinecke, Jacqueline Pluta, Ronja Rensing.

Begleitende Lehrkräfte: Alice Schort, Till Winkler

Beim 3. Projekttreffen vom 11.-15.11.2013 stand die Auseinandersetzung mit Fragen der Armut im Mittelpunkt der inhaltlichen Arbeit. Alle teilnehmenden Länder hatten zum Teil eindringliche Präsentationen dazu vorbereitet oder Filme gedreht. Den Schüler/innen vom GBG waren bei einem von der Obdachlosenzeitung Asphalt organisierten Stadtrundgang durch Hannover soziale Probleme in der Landeshauptstadt vor Augen geführt worden. Gleichzeitig wurde dabei deutlich, dass es viele Orte gibt, an denen auf der Straße lebende Menschen und Drogenabhängige Hilfe bekommen können. Einige dieser Anlaufstellen in Hannover lernten die GBG-Schüler kennen.

Comenius-Projekt: Präsentation beim Treffen in La Union, 11.-15.11.2013

 

Die spanische Partnerschule des GBG, die IES Maria Cegarra Salcedo, hatte eine Fotoausstellung zum Thema Armut vorbereitet. Gezeigt wurden Fotos, die Schüler aller fünf Partnerschulen im Vorfeld des Treffens aufgenommen hatten. Beim Treffen stellten sich die Schüler gegenseitig ihre Bilder vor.

Fotoprojekt

Ein weiterer Schwerpunkt war die Auseinandersetzung mit Filmen zum Thema. Alle partnerländer hatten einen Film in ihrer Muttersprache ausgewählt; die Schüler schrieben dazu Filmkritiken. In La Union stellten die Schüler/innen dann Filmszenen in Rollenspielen dar.

Ausflüge führten diesmal nach Cartagena, Murcia und Granada.

 

Alle Schülerarbeiten sind auf der Projekthomepage einzusehen.

 

Comenius: 3. Treffen in La Union