unterricht06.jpg

WPU 9/10 - 2005 Einführung in journalistisches Arbeiten


Angebot 1:

Der Unterricht wird durchgeführt von Herrn Fink und Herrn Wellegehausen.

Er wird gewertet für die Fächer Werte und Normen und Informatik.
(Klasse 9 und Klasse 10)
Es soll gelernt bzw. praktisch erfahren werden, wie journalistisch gearbeitet wird.
Dazu gehören
A: das Umgehen lernen mit
einem Textverarbeitungsprogramm
einem Präsentationsprogramm
B: das Kennen lernen der Arbeit einer Zeitungsredaktion
das selbstständige Recherchieren
das Schreiben von Berichten, Features, Glossen, Satiren u. a.
das selbstständige Erstellen eines Layouts (z.B. mit dem Computer)
die Produktion einer Zeitung oder einer Zeitungsseite; später die Herstellung eines Video-Features

Warum bieten wir dieses Thema an?
Wir möchten ein Angebot machen, selbstständiges, phantasievolles, kooperatives Arbeiten zu lernen.

Wie werden wir arbeiten?
Wir werden
eine systematische Einführung in Textverarbeitungsprogramme u. a. durchführen
eine Redaktion bilden
wie Redakteure recherchieren (auch im Internet)
in Gruppen einzelne kleinere Artikel schreiben (später auch Video­kurzfilme drehen)
Exkursionen bei Zeitungsredaktionen, bei Rundfunk- und Fernseh­anstalten durchführen.

Wie werden wir unsere Ergebnisse voraussichtlich darstellen?
Wir wollen versuchen, unsere "Produkte" zu veröffentlichen. Dies könnte eine eigene Zeitung in der Schule sein. Möglicherweise können wir auch für die HAZ im Ramen der Serie "Zeitung in der Schule" schreiben.

Welche Voraussetzungen solltet Ihr mitbringen?
Ihr solltet Lust haben, mit Menschen zu reden (Interviews, Recherchen), gern schreiben und gern mit anderen zusammenarbeiten. Etwas Talent zum Schrei­ben und Phantasie wäre wünschenswert!
Die Bereitschaft zu lernen, wie man mit dem Computer arbeitet, setzen wir vor­aus.

Wie findet Leistungsbewertung statt?
Die Leistungsbewertung basiert auf dem im Unterricht gezeigten Engagement, der Mitarbeit, den Protokollen der Stunden, den vorgelegten Produktionsergebnissen und dem Umgehen können mit PC- Programmen.

Wie soll das Thema im Jahrgang 10 fortgesetzt werden?
Klasse 9 und 10 bilden eine Einheit. In der 9. Klasse soll der Schwerpunkt bei den Printmedien liegen, in Klasse 10 wollen wir uns mehr mit den elektronischen Medien beschäftigen. Schwerpunkt ist es Texte zu schreiben. Die Teilnehmer sollten Spaß am Texte schreiben haben. Der Computer soll immer nur Hilfsmittel bleiben. Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sollen bereit sein, auch einmal einen ganzen (!) Nachmittag für die Gestaltung ihrer Produkte in der Schule zu opfern.