unterricht06.jpg

Leitbild



Man muß die Menschheit lieben, um in das eigentümliche Wesen jedes einzudringen,
es darf einem keiner zu gering, keiner zu häßlich sein,
erst dann kann man sie verstehen;
das unbedeutendste Gesicht macht einen tiefen Eindruck als die bloße Empfindung des Schönen, und man kann die Gestalten aus sich heraustreten lassen,
ohne etwas vom Äußeren hinein zu kopieren.

(Lenz in der gleichnamigen Novelle von Georg Büchner)



  • Unser Handeln basiert selbstverständlich auf dem Bildungs- und Erziehungsauftrag. Insbesondere Toleranz, Respekt und Achtsamkeit gegenüber dem Anderen halten wir für unverzichtbar.

  • Dabei fühlen wir uns Georg Büchner in besonderer Weise verpflichtet. Die ungeheure Sensibilität für Unterdrückung und menschliche Schicksale, die sich in seinem Handeln, seiner Darstellungskraft und seiner Kunst zeigt, bleibt als Orientierungsangebot zur Identitätsfindung zeitlos aktuell.

  • Bildung ist gerade in der heutigen Welt von elementarer Bedeutung. Dabei gehen wir von einem ganzheitlichen Bildungs- und Lernkonzept aus.
  1. Bildungskonzept: Lernen, Arbeiten und Vorbereiten auf das Abitur und das Berufsleben sind unsere zentralen Anliegen. Der Erwerb von Kompetenzen muss dabei lebensgeschichtlich und auf die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung ausgerichtet sein. Eine allumfassende Persönlichkeitsentwicklung wird unterstützt.
  2. Lernkultur: Der Unterricht am GBG ist innovativ, vielfältig und motivierend. Dabei öffnen wir auch den Unterricht und beziehen außerunterrichtliche Aktivitäten mit ein. Wir bemühen uns um die individuelle Förderung und das Eingehen auf die einzelne Schülerin und den einzelnen Schüler.
  • Das Georg-Büchner-Gymnasium ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung aktiver Teilhabe, Teamkultur und Kooperation. Prozesse und Entscheidungen werden für alle nachvollziehbar gestaltet. Verbindlichkeit und verlässliches Handeln sind für uns eine unverzichtbare Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir übernehmen die Verantwortung für das eigene Handeln.

  • Soziales, ökologisches und gesundheitliches Bewusstsein sind für uns Voraussetzung und Ziel unseres Tuns. In diesem Sinne wollen wir den Lern- und Lebensraum Schule gemeinsam gestalten und uns für gute Rahmenbedingungen einsetzen.