unterricht06.jpg

Mafra/Portugal




4. Treffen in Mafra, Portugal, 21.3. - 24.3.2012

Das vierte und letzte Treffen stand im Zeichen des Themas "Kulturelle Identität". Die teilnehmenden Schüler vom GBG, Tommy Czapla, Mathias Feuchtenhofer, Lukas Witte und Patrick Zalda, hatten verschiedene Arbeiten durchgeführt, deren Ergebnisse in Mafra präsentiert wurden.

Zum einen hatten alle Schüler des Seminarfachkurses von Herrn Winkler Interviews mit ihren Großeltern durchgeführt. Es galt dabei herauszufinden, welchen Charakter das Alltagsleben in der Kriegs- und Nachkriegszeit hatte und inwieweit hier ein Wandel stattgefunden hat.

Hier finden sich die Interviews einiger GBG-Schüler

Alle Teilnehmer aus den verschiedenen Ländern hatten Beispiele der Alltagskultur ihrer Großeltern ausgewählt, diese mit nach Portugal gebracht und führten sie nun gemeinsam mit den Partnern durch. So wurde zusammen gespielt, getanzt, gesungen.

Zum anderen hatten alle Schüler Künstler in der Umgebung ihrer Schulen aufgesucht, diese interviewt und daraus eine Präsentation zusammengestellt. So kamen viele Beispiele des zeitgenössischen kulturellen Lebens in den sechs Teilnehmerländern zustande. Die GBG-Delegation hatte zuvor die Ausstellung "Rosebusch Verlassenschaften" des Künstlers Hans-Jürgen Breuste in Ahlem besucht.

Film über den Besuch der Ausstellung:

http://vimeo.com/40006686


Alle weiteren Informationen zum Projekt und viele Arbeitsergebnisse:

http://lyk-polemidia-lem.schools.ac.cy/comenius/index.htm

Â

Comenius - Mafra/Portugal - 2012