unterricht06.jpg

Politik/Wirtschaft


Politik muß jedermanns Sache werden. Man darf sie nicht den Fachleuten überlassen.

Gustav Heinemann

 

"Die Komplexität moderner Gesellschaften, die sich aus den strukturellen Zusammenhängen zwischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Technik und Natur ergibt, erschließt sich den Bürgerinnen und Bürgern nicht allein aus eigenen Alltagserfahrungen." (vgl. Niedersächsisches Kultusministerium (Hrsg.): Kerncurriculum für das Gymnasium, Schuljahrgänge 8 - 10, Politik-Wirtschaft, Hannover 2006)

Daraus ergibt sich unser Auftrag, jungen Menschen grundlegende Kenntnisse über politische und wirtschaftliche Zusammenhänge zu vermitteln, ihnen den Erwerb eben jener Kompetenzen zu ermöglichen, mit denen sie in der Lage sind, zukünftige politische und gesellschaftliche Sachverhalte kompetent zu beurteilen, eigenständige Entscheidungen zu treffen und sich entsprechend engagieren zu können. Unsere Unterrichtsarbeit orientiert sich deshalb am Leitbild des "mündigen Bürgers".

Am GBG wird der Unterricht in Politik-Wirtschaft von Klasse 8 bis 10 obligatorisch unterrichtet. Daneben werden zahlreiche vierstündige Wahlpflicht-Angebote mit politischen Inhalten für die Jahrgänge 8 und 9 angeboten (Bilingual, WPU Medien, Europa grenzenlos). In der Kursstufe wird Politik als vierstündiges schriftliches Prüfungsfach auf erhöhtem Niveau angeboten, in dem man die allgemeine Hochschulreife erwerben kann, ebenso wie als zweistündiges Ergänzungsfach.

Dabei fühlt sich die Fachgruppe Politik-Wirtschaft des GBG insbesondere der Berufsorientierung und -vorbereitung verpflichtet, was man am reichhaltigen Angebot unserer Schule in diesem Bereich erkennen kann. So wird neben einer konsequenten Vor- und Nachbereitung des Betriebspraktikums im Unterricht der Klasse 10 außerdem ein Informationsabend veranstaltet, auf dem die Schülerinnen und Schüler (SuS) ihre beruflichen Erfahrungen dem 9. Jahrgang (Jg.) präsentieren. Weiterhin erfolgt im 10. Jg. ein verbindlicher Besuch im Berufsinformationszentrum, wobei die SuS den erfolgreichen Umgang mit den dortigen Angeboten erlernen. In Jahrgang 11 wird unser beispielloses dreitägiges Berufsinformationsseminar in Dassel veranstaltet. Dort treffen die SuS mit Vertretern aus der Wirtschaft, von Hochschulen und erfolgreichen Ehemaligen des GBG zusammen, um alles, was für eine erfolgreiche Berufswahl nötig ist, zu erlernen.

Darüber hinaus bietet die Fachgruppe Politik-Wirtschaft zahlreiche obligatorische und fakultative Exkursionen, bzw. Expertengespräche an. So empfängt der Jg. 8 jedes Jahr den Bürgermeister der Stadt Seelze, der Jg. 9 erhält die Möglichkeit zu einer Landtagsexkursion, am Ende von Jg. 10 kann eine Berlin-Exkursion veranstaltet werden und die Leistungskurse des 11. Jgs. haben die Möglichkeit am Managment and Information Game (MIG) bei Honeywell und am Bundesratsplanspiel in Berlin teilzunehmen. 

ARBEITSPLÄNE POLITIK/WIRTSCHAFT


Die Fachgruppe bilden zur Zeit folgende Lehrkräfte
Herr Beker, Frau Gutzeit, Herr Habenbacher, Herr Hegeler, Frau Krueger, Frau Malkmus, Herr Moetz, Frau Pustelnik, Herr Reinemund, Herr Senf, Herr Winkler


News zum Thema "Politik/Wirtschaft"

Wir brauchen Raum!
18.08.2017

Am 25.8.17 werden die Raumprobleme des GBG von Politikern der Region unter die Lupe genommen.
Wohin EU?
23.05.2017

Elftklässler des Politik-Kurses diskutieren mit sechs Politikern über Europas Zukunft. Die Leinezeitung berichtet...
Politikverdrossenheit?
20.05.2015

Nicht am GBG! Mehr als 200 Schüler besuchen anlässlich des Europatages eine Podiumsdiskussion mit Politikern.

Seite 1 von 2   »