unterricht06.jpg

Religion


Das Fach Religion wird am GBG von vier evangelischen Kollegen und einer Kollegin unterrichtet; katholische Religion erteilt ein Kollege. Zwischen beiden Konfessionen besteht eine enge Kooperation; so verwenden wir z. B. gemeinsame Unterrichtsmaterialien. Die Einführung eines neuen Lehrbuchs steht momentan in der Diskussion, da jetzt für beide Konfessionen neue Kerncurricula vorliegen.

Am GBG zeichnet sich das Fach Religion durch eine recht hohe Akzeptanz aus, was sich u.a. darin zeigt, dass zahlreiche Schülerinnen und Schüler das Fach als viertes oder fünftes Prüfungsfach anwählen. Das hängt sicherlich auch mit der speziellen Thematik des Faches zusammen, geht es doch hier auch um Fragestellungen, die einen persönlichen, individuellen Bereich umfassen und nicht nur rein lerntheoretischen Charakter haben.

Durch regelmäßige Exkursionen, die sich primär an örtlichen Gegebenheiten orientieren, versuchen wir, gemeinsame Grundüberzeugungen zu vermitteln, nämlich dass religiöse Elemente dem Menschen häufig begegnen und religiöse Erfahrungen heutzutage vielfach gemacht werden können. So besuchen wir regelmäßig das Bibelzentrum in Marienwerder oder machen Exkursionen nicht nur zu örtlichen, sondern auch zu auswärtigen Friedhöfen, z.B. zum Ohlsdorfer Friedhof nach Hamburg. Besonders werden aber aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse aufgegriffen: So haben wir beispielsweise die Renaissance-Ausstellung in Stadthagen besucht, was thematisch an die Behandlung der Reformationsgeschichte gekoppelt war, und im Rahmen der Bearbeitung des Schöpfungsthemas fand eine Exkursion zur Lutherkirche in Hannover statt, die der Thematik einen breiten Raum widmete, indem die Kirche z.B. im Innenraum völlig umgestaltet war.

Gerade mit solchen Aktionen versuchen wir, Schülerinnen und Schülern das Lebensnahe des Religionsunterrichts nahe zu bringen.


Die Fachgruppe bilden zur Zeit folgende Lehrkräfte:

Frau Cordemann, Herr Daentzer, Herr Freese, Herr Kohnen, Frau Marks, Frau Moerke, Herr Schroer, Frau Thoeldtau

Fachobmann: Herr Schroer