unterricht06.jpg

WPU - Angebot 4


Musikpraxis

Dieses Angebot ersetzt nicht die Musikarbeitsgemeinschaften Chor, Orchester usw. (wir hoffen natürlich, dass die TeilnehmerInnen an WPU Musikpraxis dort auch mitmachen), sondern es hat einen anderen Schwerpunkt. Der Kurs WPU Musikpraxis richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die über das übliche Musizieren nach vorgegebenen Noten besonders Spaß daran haben, kreativ mit Musik umzugehen, die Lust darauf haben zu singen, ein Instrument zu spielen und bekannte und unbekannte Songs oder Stücke für die eigene Besetzung zu arrangieren und vielleicht eigene Songtexte oder Hörspiele zu schreiben.

Idealerweise spielst Du schon ein Instrument bzw. singst gerne, aber es ist keine zwingende Vorraussetzung, da es u. a. eine gemeinsame Einführung in Keyboardspiel und Percussion  geben wird. Neben dem kreativen „Ich“ ist auch das „Wir“ sehr wichtig, d.h. die Bereitschaft, dem anderen zuzuhören und sich auch einmal zurückzunehmen, denn ohne diese Teamfähigkeit und sinnvolle Disziplin funktioniert gemeinsames Musizieren nicht gut.

Mögliche Themen je nach den Voraussetzungen der Gruppe:
  • Keyboardspiel / Keyboardschule
  • Improvisationen über Bluestonleitern oder Pentatonik am Keyboard
  • Body-Percussion/ lateinamerikanische Percussion: Samba / Salsa
  • Vertonung unterschiedlicher Texte (Hörspiele, Melodramen)
  • Songwriting
  • Einstieg ins Improvisieren
  • Basiskenntnisse über Mikros, Verstärker etc. („Roadietraining“)
  • Evtl. Einstieg in Musik und Computer
  • Vorbereitung eigener Auftritte und Konzerte in möglichst eigener Verantwortung der Gruppe bzw. Teilgruppen

Kurslehrer: G. Ruhland

Â